//_MINUSQ

ICH HAB BOCK / Burghausen

minusq ist ein Live-Visual-Akt (VJ) und wurde 2006 ins Leben gerufen - damals noch unter dem Namen "MQ - Visual & Design". Erste Gigs folgten unter Anderem im HarryKlein (MUC), Club Kafka (TS), Suxul (ING), Ohrakel (ING), Eiskeller (ASH), Club Sieben (BGH), Subclub (AÖ), Capitol Kino (PA), KarmaLounge (MUR) und einige mehr.


Seit 2010 ist minusq in dem jüngst gegründeten DJ-Konglomerat "ICH HAB BOCK" vertreten und zudem Resident VJ im Club „Magazin“.


Neben den nächtlichen Einsätzen in Clubs, spielt auch der Bereich Werbedesign eine große Rolle in seinem Tätigkeitsfeld. Hier wurde z.B. das "Scharfe Eck" mit Flyern, Postern, Homepage, als auch Getränkekarten unterstützt. Gleiches galt mehrere Jahre für den Club Sieben. Zusätzlich wurden Aufgaben unterschiedlichster Sparten angenommen, wie etwa "Schau mal Hair", "FUXIS", "INN-Lounge (Kufstein)" und vielen anderen.